Aus Liebe zum Wasser

Die Lösung von Meilenstein


Unser Trinkwasser

Unser Trinkwasser ist durch die von uns Menschen über Jahrhunderte lange Missachtung der Naturgesetze – HANDELN OHNE LIEBE – erheblich belastet.

Eine Reinigung durch aufwendige und ständig zu wartende Filtersysteme reichen nicht aus! Selbst beste Osmose-Filtersysteme sind nicht in der Lage Giftstoffe in der Größe von 5 Nanometer zu filtern, unterhalb der die Körperzellen überwiegend Giftstoffe aufnehmen können. Das führte die meisten Erfinder von modernen Wasserregeneratoren, auch als Wasseraktivator oder Gerät zur Wasserbelebung bezeichnet, dazu die Ideen des genialen Naturforschers Viktor Schauberger zu studieren und zu dessen Credo anzuwenden „DIE NATUR KAPIEREN UND KOPIEREN” In der Schulwissenschaft führte dies zur Kontoverse über die Suche nach strukturiertem Wasser bzw. Wassergedächtnis (siehe auch Seite Wasserbehandlung).

Nur die Anwendung der Naturgesetze und ein Handeln der Menschheit IN LIEBE kann die aus dem Gleichgewicht gebrachte Schöpfung mithin das Wasser retten, aus dem 70% der Erdoberfläche aber auch die meisten Lebewesen bestehen.

Die Lösung von Meilenstein

Wie behandelt der Meilenstein Ihr Leitungswasser? In aller Kürze: Elektromagnetische Informationslöschung und Informationsübertragung physikalisch auf natürliche Weise ohne externe Stromquelle nach dem Vorbild der Homöopathie mit dem Ergebnis: Strukturiertes Wasser.
"Hat Wasser ein Gedächtnis?" Diese Frage bejahen immer mehr Wasserforscher, darunter Nobelpreisträger wie Prof. Luc Montagnier oder Prof. Gerald Pollack (University of Washington) und warnen vor einem zu sorglosen Umgang mit diesem "Lebensmittel". Die Verwirbelungstechnik (nach Schauberger) im Meilenstein (siehe Bild) in Verbindung mit starken Magneten die eine schwache elektromagnetische Spannung erzeugt, vergleichbar der in gesunden Pflanzen und Lebewesen gemessenen, führt zu einer Löschung der negativen Informationen und einer Neuordnung der Wassermolekülketten (Cluster). Seit langem bekannt: Das Erdmagnetfeld erzeugt eine negative Ladung die wir uns durch barfußlaufen im nassen Grass zu Nutze machen können, von Naturforschern wie Pfarrer Kneipp oder Viktor Schauberger bereits intuitiv mit Erfolg empfohlen. Dieser Effekt der Neuordnung und Energetisierung im Meilenstein wird noch verstärkt durch Anordnung der Teile nach dem Goldenen Schnitt und dem Einsatz von speziellem Lavagranulat nebst Heilsand aus der Emma Kunz Grotte in Würenlos (CH) Emma Kunz Zentrum – Würenlos Emma Kunz Zentrum – Würenlos, an dem das Leitungswasser vorbeigeführt wird. Hierbei werden natürliche Vorgänge eines gesunden Wasserlaufes kopiert. "Die Natur Kapieren und kopieren" (Viktor Schauberger). Zusätzlich ist das ganze Gerät innen teils mehrfach mit einer Isolierung aus Seide und Wolle gegen schädliche Strahlung abgeschirmt (alle Gebetsteppiche der Welt sind traditionell aus diesen Materialien hergestellt). Die Geometrie der "Blume des Lebens" (Motiv in sakralen Gebäuden), sowie Gold und Silber die für Ihre positive Wirkung auf Nerven (Myelin) und Mikroorganismen bekannt sind, wirken energetisch auf das Wasser ein. Die verwendeten Kupferrohre in Sanco Qualität entsprechen den hohen Auflagen der Lebensmittelherstellung aber auch der Milchwirtschaft und Kreuzfahrtschiffen.
Das behandelte Wasser steht Ihnen aus jedem Wasserhahn zur Verfügung bis zu ca. 200 m in nahezu gleichbleibender Qualität (1- bis 6-Familienhaus oder vergleichbarem Gewerbeobjekt).
Hat Wasser ein Gedächtnis? Die Wasserkristalltechnik nach Emoto gibt eine Antwort Masaru Emoto – Botschaft des Wassers Masaru Emoto – Botschaft des Wassers.

Wasserkristall Leitungswasser Wasserkristall Leitungswasser
Wasserkristall MeilensteinWasserkristall Meilenstein
Wasserkristall LourdesWasserkristall Lourdes-Grotte

Das Ergebnis durch Rückmeldungen von Anwendern

  • Das Wasser hat bereits direkt nach dem Einbau einen auffällig besseren Geschmack, dadurch erhält es eine höhere Akzeptanz auch bei Kindern. Diese kehren zum Wasser zurück und lassen Instant-Limonaden usw. beiseite. Zudem erspart man sich den Mineralwasserkauf und das Tragen von Flaschen (Uran im Trinkwasser)
  • Kinesiologische Tests des Meilenstein, in Bovis-Einheiten gemessen, haben bei einem Leitungswasser von ca. 5000 Bovis-Einheiten eine Messung von ca. 38000 Bovis nach dem Meilenstein ergeben. Wasser aus der Quelle von Lourdes ergab ca. 40000 Bovis nach derselben Messmethode (www.ecobio-regio.com).
  • Der Chlorgeruch von Stadtwasser verschwindet nach Abfüllung innerhalb kürzester Zeit (in einer offenen Flasche nach ca. 10 Minuten). Schwimmbäder benötigen weniger Chlor – trotzdem weniger Verunreinigung. (Referenz)
  • Personen mit langjährigem starkem Durstgefühl und Problemen bei der Ausscheidung berichten nach kurzer Zeit von normalem Trink- und Ausscheidungsverhalten
  • Sportler berichten nach anfänglicher Müdigkeit (Entgiftung) nach wenigen Monaten von signifikanten Leitungssteigerungen und besseren Blutwerten (Sauerstoff)
  • Tiere bevorzugen aktiviertes Wasser: Ob Sport oder Krankheit – Pferde sind wieder leistungsfähiger (Entgiftung und Sauerstoffeinlagerung des aktivierten Wassers) und wählen im Test immer das aktivierte Wasser, Hunde weniger allergieanfällig, Kühe geben mehr Milch da wieder normales Trinkverhalten. Bienen denen man aktiviertes Wasser in den Stock tröpfeln ließ waren widerstandsfähiger gegen Krankheiten aber auch gegen Wespen und vermehrten sich besser
  • Lösung vieler vorhandener Ablagerungen, für eine längere Lebensdauer Ihrer Wasserleitungen, Heizstäbe der Elektrogeräte
  • Sie benötigen weniger Putz- und Waschmittel weil diese im Meilenstein-Wasser besser wirken – verbesserte Oberflächenspannung
  • Hält subjektiv die warme Temperatur in der Badewanne länger, aber auch in der Heizungsanlage und Boiler daher weniger Heizleistung nötig – geringerer Verbrauch

Über Meilenstein Sarl

Der Meilenstein wurde aus einer Vision 2009 in Deutschland entwickelt. Er wird mit Wirbelrohren nach Viktor Schauberger, Magneten, spezieller Blume des Lebens, Vulkan-Lava, Seide-Wolle Abschirmung, Kupfer, Gold, Silber und Emma Kunz Sand (Aion A) in einem speziellen Verfahren nach dem Goldenen Schnitt in einer Behinderten-Werkstatt im Elsass, Frankreich produziert. Er kann von der Dusche in der Stadtwohnung bis zum 6-Familienhaus eingesetzt werden. Auch aufgrund seines guten Preis-Leistungsverhältnis hat er in Deutschland und Frankreich seine Freunde gefunden.

Kontaktieren Sie uns

  • Telefon:
    +33-(0)3 84 49 30 50 (Frankreich)
          +49-(0)174-3 50 77 88 (Deutschland)
  • Email:
    info@meilenstein.fr
  • Addresse:
    7, rue Alexandre Freund
    F-68300 Saint-Louis